Neubau eines Parkhauses in Dortmund - Phönixseestraße
Neubau eines Parkhauses in Dortmund - Phönixseestraße
Neubau eines Parkhauses in Dortmund - Phönixseestraße
Neubau eines Parkhauses in Dortmund - Phönixseestraße
Neubau eines Parkhauses in Dortmund - Phönixseestraße
Neubau eines Parkhauses in Dortmund - Phönixseestraße
Neubau eines Parkhauses in Dortmund - Phönixseestraße
Neubau eines Parkhauses in Dortmund - Phönixseestraße

Neubau eines Parkhauses in Dortmund - Phönixseestraße

Bauherr

Freundlieb Bauunternehmung GmbH & Co. KG
Hörder Hofstraße 15
44263 Dortmund

Bauort

Phönixseestraße
44263 Dortmund

Projekttermine

Planungsbeginn & Bauantrag Mai 2020
Generalunternehmer-Auftrag & Baugenehmigung September 2020
Baubeginn November 2020
Bauabnahme September 2021
Baufertigstellung & Nutzungsbeginn November 2021

Flächen und Rauminhalte

Stellplätze
Stellplätze257
GebäudehöheGesamt 13,44 m;
lichte Höhe in den Ebenen mind. 2,27 m
Geschosse4,5-geschossig; 9 Splitlevel
Grundfläche1.661 m²
verbauter Ortbeton in Gründung482,5 m³ (mit Sauberkeitsschicht 541,40 m³)
verbauter Stahlbau145 t
verbaute Verbundträger266 t
verbaute Spannbeton-Fertigteildecken5000 m²
Fahrgassenbreite6,00 m
Geschossfläche6 800 m²

Besonderheiten

     

  • Fassade: großformatige Aluminium – Fassade in 3d-Optik mit Lochanteilen

  •  

  • Dacheindeckung: einseitig mit Gründach

  •  

  • Aufzug, Videoüberwachung, Zugangskontrollen und Kassenautomaten, Rolltore zur Sicherung außerhalb der Geschäftszeiten und zur Sicherstellung der nächtlichen Nutzungsbeschränkung

  •  

  • Sehr aufwendige Erd- und Grundleitungsarbeiten mit aufwendiger Regenrückhaltung und großen Speicherelementen im Baufeld, Die kompletten Erdarbeiten einschließlich der Lagerstätten für den Aushub erfolgten aufgrund fehlender seitlicher Flächen auf dem Baufeld

  •  

  • Minimierung der Gebäudehöhe zur Sicherstellung der seitlichen Abstandsflächen, aufgrund der geringen Abstandsflächen wurde ein Versatz der Treppenhäuser auf den obersten Ebenen ausgeführt, einseitig Grenzbebauung des vorderen Giebels

  •  

  • Im Erdgeschoss Ausführung eines gedämmten Büros mit Arbeitsplatz und WC-Anlagen, für die temporäre Nutzung und die Überwachungstechnik

  •  

  • Erhöhter Schallschutz aufgrund angrenzender Wohnbebauung und des angrenzenden Ärztehauses mit Liegezimmern

  •  

Projektbericht herunterladen

News Bundesverband Spannbetondecken; Mitgliederversammlung

Zement, Beton, DIN-Normen… Es gibt spontan eine Menge Themen, die aufregender klingen und durchaus…

Weiterlesen

Mitten in der Bauphase von „Deutschlands schönstem Parkhaus“ hätten die Briten diese mit einer alten…

Weiterlesen

Um neue duale Studenten für das eigene Unternehmen zu gewinnen, braucht es nur Menschen, die…

Weiterlesen