Siebenundsiebzig Meter freie Spannweite!

Geradezu filigran wirkt die stählerne Konstruktion, die sich hier gegen den Himmel abhebt. Am Airport Baden-Baden wächst der Flugzeughangar der AIR HAMBURG Luftverkehrsgesellschaft mbH gen Himmel, um am Boden die firmeneigenen Businessjets wie auch Mittelklasse-Flieger á la Boeing 737 zu warten. Auftakt in dieser Bauphase bilden Stahlachsen von 77 m Länge bei einer lichten Höhe von 14 m.

Die mobilen Kräne wirken von Weitem wie ewig lange Hälse von Giraffen. Allerdings hätten die wohl kaum das Gewicht der Stahlträger von 28 t heben können. Und vermutlich könnten sie das Timing bis Ende Mai kommenden Jahres auch nicht halten.

Neu
Beginn der Fundamentarbeiten: Bodenverbesserung per Rüttelstopfverfahren

Und weil man beim Lesen der Überschrift nicht unbedingt verstehen kann, wie das gemeint ist, haben…

Weiterlesen Diese Baustelle ist Kamera-überwacht.
Marc Johannes und Axel Horstmann

Mit einem Festakt der feierlichen Schlüsselübergabe (im Bild Marc Johannes und Axel Horstmann) wurde…

Weiterlesen

Geradezu filigran wirkt die stählerne Konstruktion, die sich hier gegen den Himmel abhebt. Am…

Weiterlesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz
OK