So sieht das aus, bevor weitere High-Tech-Fahrräder von Riese & Müller entstehen.

Und weil man beim Lesen der Überschrift nicht unbedingt verstehen kann, wie das gemeint ist, haben wir eine Baustellen-Kamera installiert, die ab sofort den Fortschritt des dritten von uns gebauten Riese & Müller Gebäudes dokumentiert.

Beginn der Fundamentarbeiten: Bodenverbesserung per Rüttelstopfverfahren

Beginn der Fundamentarbeiten: Bodenverbesserung per Rüttelstopfverfahren

Gut zu erkennen das zweite Regenrückhaltebecken für die spätere WC-Spülung im Gebäude.

Gut zu erkennen das zweite Regenrückhaltebecken für die spätere WC-Spülung im Gebäude.

Natürlich können wir hier nicht zeigen, was am Ende der Bauzeit im Inneren des 3-stöckigen Neubaus wirklich geschieht, aber diese Bilder können einen kleinen Ausblick auf eine gemeinsame Einstellung geben: Die Qualität der Arbeit ist und bleibt Basis!

Dieses dritte Gebäude im Kfw 40 Standard für Nichtwohngebäude lässt der erfolgreiche Marktplayer von E-Bikes, Cargo-Bikes und Fahrrädern übrigens bauen, weil er durchgehend vom Markterfolg seiner eigenen Räder überholt wird.

Das war die Ansage von Jörn Johannes Anfang des Jahres. Gesagt - und am 8. auf den 9. September auf…

Weiterlesen

Per Zeitraffer-Film wirkt die neue Brücke zwischen dem Bauabschnitt 1 und 3 der ständig anwachsenden…

Weiterlesen
energieeffiziente Firmenzentrale mit Nachhaltigkeitskonzept aus Geothermie und PV-Anlage

Wenn man bedenkt, dass nur kurz nach dem Spatenstich am vergangenen Montag bei goldenem Sonnenschein…

Weiterlesen